Beitrag zu IBA_Wien 2022: Pocket Mannerhatten

Der Bericht fasst die Erkenntnisse des IBA_Wien 2022 / MA 50 – Forschungsauftrags zur Erarbeitung von theoretischen und empirischen Grundlagen eines gemeinwohlbasierten, nicht-monetären Anreiz- und Fördersystems im Sinne des Projektkonzepts Pocket Mannerhatten zusammen.  Ziel dieses Auftrags war es, die im Forschungsprojekt erarbeiteten Möglichkeiten von nicht-monetären Anreizen anhand konkreter baulicher und sozialer Gegebenheiten im zu untersuchenden “Block 61” weiterzuentwickeln, mit Vertreter*innen der Behörden zu besprechen, und die Erkenntnisse zu vertiefen. Perspektivisch soll darauf aufbauend ein System entwickelt werden, welches das Angebot an Steuerungsinstrumentarien der Stadterneuerung erweitert und für Eigentümer*innen und Bewohner*innen attraktive Impulse für liegenschaftsübergreifende und gemeinwohlorientierte Entwicklungen und Nutzung ihrer Gebäude generiert.

Der Beitrag zur IBA_Wien 2022 ist nun als Download verfügbar.